Identity

LiveRamp’s Lösung ATS erzielt mehr als 340% ROI für Marketers – Einsatz steigt rapide an

May 19, 2021  |   LiveRamp

Marketers und Publisher setzen LiveRamp’s Authenticated Traffic Solution (ATS) als Post-Cookie-Lösung erster Wahl ein. Bis heute greifen Hunderte von Publishern, Marken und Plattformen auf der ganzen Welt, darunter in den USA, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland, Australien und Japan auf ATS zurück. 

ATS hat allein im ersten Quartal 2021 Hunderte von Werbekampagnen von Marken ermöglicht und einen personenbasierten Ansatz zur Schaffung von adressierbaren Zielgruppen über alle Kanäle hinweg zur Verfügung gestellt, der die Interaktionen mit Verbraucher*innen relevant und messbar macht. Als Brands und werbetreibende Unternehmen im letzten Jahr rasch umschwenken mussten, wandten sie sich an LiveRamp, um Zielgruppen innerhalb von Technologieplattformen und Publishern zu aktivieren, um so reale Personen  zu erreichen – und nicht Cookies oder Geräte-IDs.

Erste ATS-Ergebnisse liegen vor: Bessere Leistung bei den wichtigsten KPIs

Eine neue, von LiveRamp in Auftrag gegebene Total Economic Impact™ (TEI) Studie von Forrester Consulting, die heute veröffentlicht wurde, zeigt, dass Werbetreibende, die die Lösung von LiveRamp anstelle von Drittanbieter-Cookies einsetzen, innerhalb von drei Jahren einen ROI von 343 % erzielen können. Dadurch amortisiert sich die Investition innerhalb von nur sechs Monaten.


Weltweit haben bereits mehr als 100 Marken über alle Branchen hinweg diese Dringlichkeit erkannt und ATS als dauerhafte und hochwertige Lösung für die nahtlose Aktivierung, Messung und Attribution über Display, Mobile In-App, Connected TV und OTT angenommen. Im Vergleich zu Kampagnen, die auf Cookies von Drittanbietern setzen, konnten Marketer mit LiveRamp signifikante Verbesserungen feststellen, darunter:

  • 403% Steigerung der Reisebuchungen für eine führende internationale Hotelkette
  • 85 – 95 % Video Completion Rate (VCR) für eine führende gemeinnützige Organisation im Gesundheitswesen
  • 84,3 % durchschnittliche Steigerung des nachhaltigen ROAS von mehreren Marken im letzten Jahr

In einer Zeit, in der First-Party-Daten wichtiger denn je sind, stellt diese bewährte, praktikable Lösung sicher, dass das offene Web auf allen Kanälen und Plattformen auf Augenhöhe mit den Walled Gardens konkurrieren kann. 

Weit verbreiteter Einsatz bei Publishern und Commitment für die Authentifizierung von Daten

Über 400 Publisher haben sich für LiveRamps ATS-Lösung entschieden oder implementieren sie, um Vermarktern eine effizientere Möglichkeit zu bieten, ihre Kunden zu erreichen und Kampagnenergebnisse ohne Cookies oder Gerätekennungen von Drittanbietern zu messen. Derzeit arbeiten 70 % der Comscore 20 und 65 % der Comscore 50 mit ATS, um personenbasiertes Inventar zu ermöglichen und die Monetarisierung zu verbessern, einschließlich Microsoft Advertising, dem zweitgrößten Publisher der Welt, der in ersten Tests einen Anstieg der CPMs für authentifizierte Impressionen um mehr als 40 % verzeichnen konnte. Zu den weiteren namhaften Publishern, die ATS einsetzen, gehören Asahi, Burda Community Network, CafeMedia, Dennis Publishing, eBay Classifieds Group UK, Gumtree, IDG, OpenWeb, Prisma, Publift, Realtor.com, Seven West Media, Tubi und Cricket Australia, der erste In-App-Publisher, der sich für ATS entschieden hat.

ATS wurde entwickelt, um den Test der Zeit zu bestehen, sich der aktuellen und zukünftigen Datenschutzbestimmungen bewusst zu sein und einen Werteaustausch mit erhöhter Transparenz zu gewährleisten. Es ist unbestreitbar, dass Authentifizierungen, selbst bei 30 %, zu höherwertigem Inventar und besseren Daten führen. Kampagnen laufen heute besser auf ATS, können die Reichweite auf Safari, Firefox und Edge erhöhen und stellen sicher, dass Marketer für den zukünftigen Erfolg gerüstet sind. Darüber hinaus werden diejenigen, die jetzt eine Authentifizierungsstrategie einführen, einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil erlangen, indem sie mobile IDs, Cookies und andere problematische Identifikatoren ersetzen, bei denen die Privatsphäre der Verbraucher*innen keine Priorität hat.

LiveRamp hat seit seiner Markteinführung eine breite Plattformunterstützung erhalten und ist bei allen wichtigen globalen nachfrage- und angebotsseitigen Plattformen verfügbar, darunter Amobee, Beeswax, Criteo, fluct, Index Exchange, InMobi, Magnite, MediaMath, Nativo, OpenX, PubMatic, Roku, Supership, The Trade Desk und Yieldlab. Die neutrale und interoperable Lösung von LiveRamp gibt sowohl Vermarktern als auch Publishern die Wahl und Kontrolle darüber, wie sie Media kaufen und messen und ihre Daten über das offene Internet verbinden wollen.

“Mit dem Ende der Cookies von Drittanbietern und der Identifizierung von mobilen Geräten durchläuft die digitale Industrie einen massiven Wandel. Wir haben uns vorgenommen, die neutrale und interoperable Infrastruktur für diese neue Ära zu schaffen, und die unglaubliche, weltweite Akzeptanz von ATS beweist, dass wir genau das getan haben”, so Scott Howe, CEO von LiveRamp. “Einfach ausgedrückt: ATS gibt Publishern und Marketern die Kontrolle über ihre Daten. Es generiert bessere Ergebnisse für Vermarkter, höhere Renditen für Publisher und bietet Verbrauchern mehr Transparenz. Über 100 Marken haben ATS getestet, darunter auch Kunden im Rahmen von Agenturpartnerschaften, und wir erwarten, dass diese Zahl nur noch wachsen wird. ” 


Hier erfahren Sie, wie mehrere unserer Kunden mit LiveRamp die Kontrolle über ihr Marketing in der Post-Cookie-Zukunft übernommen haben und welche Ergebnisse sie dabei erzielt haben:

“Allein im ersten Test lieferte LiveRamp einen Anstieg der Video Completion Rate (VCR) von 4 % über die Kampagnen-Benchmarks und darüber hinaus 40 % effizientere Kostenmetriken im Vergleich zum Cookie”, kommentierte Manuel Cimarosti, Director of Media Analytics & Data Strategy bei Danone. “Diese Ergebnisse sind von unschätzbarem Wert, da wir unsere First-Party-Beziehung mit Verbrauchern über mehr Touchpoints weiter ausbauen und die Einsparungen reinvestieren, um unsere Reichweite zu erhöhen.” 

“ATS hat uns nicht nur in die Lage versetzt, uns auf eine Welt ohne Cookies von Drittanbietern vorzubereiten, sondern auch darüber hinaus zu wachsen, indem wir den Wert unseres Inventars durch First-Party-Authentifizierungen dramatisch erhöhen”, fügt Yi-Fang Yen, Senior Vice President bei realtor.com, hinzu. “Wir fühlen uns unseren Home-Shopping-Kunden näher als je zuvor und verbessern unsere Fähigkeit, ihre Home Buying Journey durch überzeugendere und personalisierte Erlebnisse optimal zu gestalten.”

“TV-Zuschauer sind mittlerweile gut in Streaming-Umgebungen integriert, die für Werbetreibende über eine Vielzahl von Geräteplattformen fragmentiert sind. Das macht die Herausforderung für den Vermarkter, eine Zielgruppe zu erreichen und zu messen, mehrdimensional. Eine personenbasierte Kennung ist wichtig, um sicherzustellen, dass Werbekampagnen kanal- und geräteübergreifend relevant sind”, ergänzt Mark Rotblat, Chief Revenue Officer bei Tubi. “LiveRamp hilft uns dabei, authentifizierte First-Party-Beziehungen zu unseren Zuschauern zu ermöglichen, damit wir weiterhin wirkungsvolle Erlebnisse in großem Umfang liefern können.”

“Gemeinsam mit LiveRamp legen wir die Kontrolle zurück in die Hände der Publisher”, sagt Paul Bannister, CSO von CafeMedia. “Wir ermöglichen es Tausenden von Medienmarken, ihre Umsätze zu steigern, indem sie First-Party-Daten in einem sicheren und datenschutzfreundlichen Manager aktivieren, ohne sich Gedanken über Datenverluste machen zu müssen, insbesondere aufgrund der datenschutzfreundlichen Technologie von LiveRamp. LiveRamps Funktion “Scoped Envelope”. Schon jetzt sehen wir, dass authentifizierte Audiences viel höhere Erträge generieren als bei der Verwendung von Drittanbieter-Cookies.”

Wir empfehlen, dass jeder bis September nicht mehr auf Cookies zurückgreifen sollte, um für die Urlaubssaison vorbereitet zu sein. Wenden Sie sich an ats@liveramp.com und erfahren Sie, wie wir Sie von der Bewertung über die Planung bis hin zur Implementierung unterstützen können – damit Sie diese Frist einhalten können.